Adventskalender 2017

/Adventskalender 2017

Meine Romanheldin Katharina Klein ist der größte Weihnachtsfan unter der Sonne. Und auch ich lasse mich gelegentlich von dieser Zeit des Jahres in festliche Stimmung versetzen.
Deshalb habe ich in diesem Jahr meinen ganz persönlichen Adventskalender zusammengestellt, hinter dessen Türchen sich zahlreiche Goodies für meine Leser, aber auch für angehende Autoren verbergen: Lesungen, Videos, Podcasts, Schreibtipps … und eine Nikolaus-Überraschung.

Die Weihnachtslesung: Santa is coming to town – eine Weihnachtsgeschichte aus der Sonderermittlungseinheit

Passend zum Heiligabend hier mein Weihnachtsgeschenk an meine Leserinnen und Leser: die Uraufführung einer brandneuen Geschichte um Katharina Klein und ihre Sonderermittlungseinheit. Zwar ist Katharina der größte Weihnachtsfan unter der Sonne, doch an den Weihnachtsmann glaubt selbst sie nicht mehr ... ...bis er ihr vor die Füße fällt. Und das gleich zweimal. Viel Vergnügen, frohes [...]

Von | 2018-04-04T17:52:07+00:00 Dezember 24th, 2017|Adventskalender 2017, Katharina Klein, Lesen, Videolesung|Kommentare deaktiviert für Die Weihnachtslesung: Santa is coming to town – eine Weihnachtsgeschichte aus der Sonderermittlungseinheit

LiveLesung: African Boogie, Teil 04

Unser Advents-Mehrteiler findet heute sein Ende: Am 2. Oktober 2017 habe ich in Braunschweig vor ausverkauftem Haus aus meinem Roman „African Boogie“ gelesen. Dabei ist ein Livemitschnitt entstanden. Jetzt wünsche ich viel Vergnügen mit dem letzten Teil. Die anderen Teile gibt es hier: Teil 1: https://helmut-barz.info/livelesung-african-boogie-teil-01/ Teil 2: https://helmut-barz.info/livelesung-african-boogie-teil-02/ Teil 3: https://helmut-barz.info/livelesung-african-boogie-teil-03/  

Von | 2018-04-04T17:52:44+00:00 Dezember 23rd, 2017|Adventskalender 2017, Lesen, LiveLesung|Kommentare deaktiviert für LiveLesung: African Boogie, Teil 04

#FragDenAutor: Elmore Leonards Regeln des Schreibens V: Die Kunst des Weglassens und Umschreibens – nebst einem Ausblick

Ich bin fast am Ende meiner Diskussion der zehn Schreibregeln von Elmore Leonard angelangt. Eine einzige Regel steht noch aus – und dann natürlich sein zusammenfassender Grundsatz. Also, bringen wir es hinter uns: Lass alles weg, was die Leser ohnehin überspringen. Wohl jeder Autor würde diese Regel sofort unterschreiben – mit seinem Blut. Doch [...]

Von | 2017-12-26T15:08:51+00:00 Dezember 22nd, 2017|#FragDenAutor, Adventskalender 2017, Schreiben|Kommentare deaktiviert für #FragDenAutor: Elmore Leonards Regeln des Schreibens V: Die Kunst des Weglassens und Umschreibens – nebst einem Ausblick

#FragDenAutor: Elmore Leonards Regeln des Schreibens IV: Beschreibungen von Personen, Orten und Dingen.

In Nummer 7 bis 9 seiner Schreibregeln nimmt Elmore Leonard den heroischen Kampf mit ausufernden Beschreibungen auf – in der Tat ein Problem, dass jeder Schriftsteller kennt. Also direkt in medias res: Dialekte sollte man sparsam einsetzen. Den einen oder anderen mag es wundern, dass ich diese Regel ausgerechnet in einem Segment über Beschreibungen bespreche. [...]

Von | 2017-12-26T15:08:56+00:00 Dezember 21st, 2017|#FragDenAutor, Adventskalender 2017, Schreiben|Kommentare deaktiviert für #FragDenAutor: Elmore Leonards Regeln des Schreibens IV: Beschreibungen von Personen, Orten und Dingen.

#FragDenAutor: Elmore Leonards Regeln des Schreibens III: Regeln zur Sprache

Die nächsten vier Regeln des Schreibens von Elmore Leonard beschäftigen sich mit der Sprache im weitesten Sinne, insbesondere mit der Qualifizierung wörtlicher Rede. Soviel schon einmal vorab: Leonard ist Amerikaner und schreibt daher auf Englisch. Diese Regeln ins Deutsche zu übertragen, verlangt also zumindest ein gewisses Maß an kritischer Distanz. Das zeigt sich auch [...]

Von | 2017-12-26T15:09:02+00:00 Dezember 20th, 2017|#FragDenAutor, Adventskalender 2017, Schreiben|Kommentare deaktiviert für #FragDenAutor: Elmore Leonards Regeln des Schreibens III: Regeln zur Sprache